Hallo liebe Li.fa Freund*innen,

hier unser Newsletter vom Mai, mit leider noch nicht so vielen Neuigkeiten. Wir haben euch im letzten Newsletter von dem Treffen mit der Stadt berichtet und wie es für uns weiter geht.

Leider konnten wir uns diesen Monat noch nicht treffen um die Verhandlung mit Arne Weber vorzubereiten, das Treffen soll nun im Juni stattfinden. Dort werden dann auch Ergebnisse für die Neubauflächen besprochen, ob ein Bauvorbescheid für Wohnen in den Neubauten Aussicht auf Erfolg hätte und wie das Schallgutachten ausgegangen ist.

In dem ersten Newsletter haben wir euch geschrieben, dass wir zu acht angefangen haben. Mittlerweile arbeiten wir mit 15 Personen an der Verwirklichung des Projektes. Wir entwickeln Konzepte, wie wir mehr werden und alle trotzdem in der Lage sind in die ganzen Themen rein zu kommen und mitarbeiten zu können. Auch haben wir davon gesprochen, dass unser Verein sich im Februar 2020 gegründet hat , aber da waren wir noch ein Verein in Gründung. Das hat sich dann auch etwas gezogen, bis der Verein dann am 20. Mai endlich gegründet wurde . So haben wir jetzt auch im Mai den ersten Geburtstag vom Li.fa e.V. gefeiert!

Langsam kommen wir dem Kauf näher und dafür brauchen wir Geld – viel Geld. Wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt, finanzieren wir einen Teil des Projekts über Direktkredite (Nachrangdarlehen) und sind auf der Suche nach Direktkreditgeber*innen. Je mehr Direktkredite wir sammeln können, desto bessere Konditionen bekommen wir von der Bank.

Wenn ihr also noch nach einer Möglichkeit sucht, euer Geld nachhaltig anzulegen, schaut gerne mal hier: https://lifa-harburg.org/unterstuetzung/#Direktkredite für weitere Infos.

Oder schreibt der Direktkredite-AG direkt eine E-Mail unter [email protected] – die beraten euch gerne weiter und können euch was zum Unterschied zwischen Bank- und Direktkredit erzählen. 🙂

Mehr über die Finanzierung findet ihr auch auf der Website oder in unserem nächsten Newsletter.

Dieses mal sind es ein paar weniger Sätze als die letzten Male, aber im Juni werden wir hoffentlich viel Neues für euch haben. Im nächsten Monat steht einiges an: der Film dreh, Treffen mit unseren Unterstützer*innen und die Planung der Verhandlung mit Arne Weber.

Außerdem wurden wir wieder eingeladen zum Tag des Denkmals und müssen auch dort langsam in die Planung. Und sonst werden wir euch hier noch viel erzählen, zu der Geschichte der Häuser, wie das alles mit dem Miethäusersyndikat funktioniert, wie wir uns Konzepte von wohnen vorstellen und vieles mehr.

Viele Grüße

Eure Li.fa <3